Kategorien
Sie sind hier: H0

Zimo MX600 kleiner Decoder DCC Kabelversion Fabrikneu

ArtNr.: ZIMX600

13%
22,80 €19,80 € *
Wenig Lagerbestand
Abmessungen (mm): 25 x 11 x 2
Dauerstrom Motor, Total: 0,8A
Spitzenstrom (ca 20 s): 1,5A
"Normale" Funktionsausgänge: 4
Strombegrenzung Fu-Aus: in Summe 0,5A
Logikpegel-Ausgänge: -
LED-Ausgänge: -
Servo - Ausgänge: -
SUSI: -
Dir. Energiespei-Anschl: -
Niederspann für Fu-Ausg: -
Schalt-Eingänge: -
Lautsprecher-Ausgang: -
Audio-Leistung: -
Sound-Speicher: -

FEATURES - eine Liste für Alle. ZIMO Lok-Decoder sind untereinander funktionell weitgehend identisch.

ALLGMEINES:
- DCC-Adressen 1 - 10239, Verbundadressen 1 - 9999 (sb 2017, voher:127), MM-Adressen 1 - 80, Funktionen F0 - F12 ( .. F20 für Sound)
- 14, 28 oder 128 (externe) Fahrstufen, 256 oder 1024 interne Stufen
- Programmieren der CVs im "service mode" (am Programmiergleis) und im "operational mode" (mit RailCom zum Quittieren und Auslesen)
- ungestörter Fahrbetrieb (ohne Decoder-Reset und -Neustart) bei Kontaktunterbrechungen bis 1 oder 2 sec (wirksam auch ohne externen Energiespeicher)
- automatisches Vermeiden des Anhaltens auf stromlosen Schienenstücken - Weichenherzen, Schmutz (wirksam, wenn externer Energiespeicher vorhanden)
- DC-Analogbetrieb mit automatischer Erkennung, wahlweise ungeregelt oder geregelt - AC-Analogbetrieb (einschließlich Märklin Überspannungsimpuls zur Richtungsumkehr) - Update-fähige Software: Neue Software-Versionen werden ohne Öffnen der Lok geladen, über USB-Stick mit Hilfe des ZIMO Decoder-Update-Gerätes MXULF(A), des Zentral-Fahrpultes MX31ZL oder des Basisgerätes MX10; direkt vom Computer über ZSP ("ZIMO Sound Programmer") und MXULF oder MX10

SICHERHEIT:
- Überstromschutz für alle Ausgänge, Übertemperaturschutz, Details siehe unter "Dauerstrom" und "Spitzenstrom"
- Schutz gegen Überspannungs-Spitzen der Motor-Induktivität durch Supressor-Dioden
- Spannungsfestigkeit 35 V bis 50 V

MOTORSTEUERUNG - und REGELUNG:
- geräuscharme Hochfrequenz-Motoransteuerung, wahlweise mit 20 oder 40 kHz
- geeignet für alle DC-Motoren und Glockenanker-Motoren (Faulhaber, Maxxon), mit Zusatzdioden auch AC-Motoren
- auch für "schwierige Fälle" wie Fleischmann-Rundmotor, oder alte, nur niederfrequenz -taugliche Motoren
- ZIMO Motorregelung mit Selbst-Optimierung und zahlreichen Einstellmöglichkeiten zur manuellen Optimierung
- Geschwindigkeitskennlinie wahlweise Dreipunkt- oder frei-programmierbar in 28 Stufen (laut Norm)
- Alternative "OST-WEST" Richtungssteuerung und -rückmeldung, zusammen mit Basisgerät MX10 und Fahrpult MX32 (ab 2017)
- km/h-Steuerung (pro Fahrstufe 1/2 km/h, 1 km/h oder 2 km/h) als Alternative zur konventionellen Fahrstufen-Steuerung
- einstellbare Maßnahme zum Ausgleich des Getriebeleerganges bei Richtungsumkehr zur Vermeidung des Anfahrrucks
- ZIMO Beschleunigungseinstellungen ("normgemäß" laut Norm, zusätzlich "exponentiell" für weiches Anfahren/Anhalten, "adaptiv" gegen Anfahrruck)
- Rangiertaten-Funktionen (Halbgeschwindigkeit, Reduktion oder Abschaltung der Anfahr-/Bremszeit, wahlweise durch F3, F4, oder MAN)
- Automatische Weiterfahrt bei Unterbrechung des Rad/Schiene-Kontakts, bis Versorgung wiederhergestellt ist (wenn Ernergiespeicher in Lok)

FUNKTIONEN und FUNKTIONSAUSGÄNGE:
- volles NMRA Function mapping für F0 - F12, sowie ZIMO Erweiterungen (richtungsabhängige Zuordnungen, u.a)
- Dimmen, Blinken, amerikanische (Mars, Ditch, Strobe, ...) und andere Lichteffekte (Soft Start, Bremslicht, Flackern, autom. Zeitabschaltung, ..)
- Fernlicht-/Abblendlicht-Umschaltung per Funktionstaste, einseitige Lichtunterdrückung, Konfiguration von Rauchgeneratoren, u.a.
- "ZIMO Schweizer Mapping" (nicht nur für die Schweiz ...) für komplexe Beleuchtungszustände in Abhängigkeit von mehreren Funktionstasten, mit einzelen zuordenbaren Dimm- und Blinkfunktionen (ab 2017)
- "ZIMO Eingangs-Mapping", vor allem zum Austauschen der Funktionstasten durch den Anwender, ohne die eigentliche Konfiguration zu ändern
- zeitbegrenzte Kupplungsansteuerung für Krois und Roco und ?Entkuppel-Walzer? (automatisches Andrücken zur Hakenentlastung und Abrücken)
- SUSI-Schnittstelle an 4-poligem SUI-Stecker
- Neben den eigetnlichen Funktionsausgängen gibt es bei den meisten Decodern "Logikpegel-Ausgänge", z.B. als Servo-Steuerleitungen nutzbar, oder mit externem Transistor für normale Verbraucher (LEDs, usw.)
- Servo-Konfiguration mit Spezial-CVs für End- und Mittelstellungen, Drehgeschwindigkeit, Funktionszuordnung

SOUND:
- Laden der Sound-Projekte ähnlich (mit gleicher Ausrüstung) wie Laden neuer Software-Version (SW-Update, siehe oben), mit Hilfe des ZIMO Decoder-Update-Gerätes MXULF oder des Basisgerätes MX10 (ab 2017)
- Alternatives Schnell-Laden (1 bis 2 min statt 10 bis 20 min) über SUSI-Schnittstelle (d.h. SUSI-Pins mit proprietären Protokoll)
- Leistungsfähige Sound Amplifier: in Miniatur-Sound-Decodern 1 Watt für 8 Ohm Lautsprecher; in H0 Sound-Decodern 3 Watt für 4 oder 8 Ohm Lautsprecher (auch zwei parallel); in Großbahn-Sound-Decodern 10 Watt für 4 Ohm oder 8 Ohm Lautsprecher (auch zwei parallel) auf 10 V Basis
- Abspielrate 22 kHz (meistens verwendet) und 11 kHz, bis 6 Sound-Kanäle werden gleichzeitig wiedergegeben (z.B. Dampfschläge, Luftpumpe, Pfiff, ...)
- Synchronisierung der Dampfschläge wahlweise durch Anschluss eine Achsdetektors (mechanisch. LED, Hall) oder durch
- simulierten Achsdetektors, sowohl für den Sound als auch für die Rauch-Ventilator-Steuerung
- Sound-Collection als Sonderform des Soundprojekts: Sound-Samples und Parameter für mehrere Baureihen sind enthal- ten. Beispielsweise die "europ. Dampf/Diesel-Collection" mit 5 Dampfschlag-Sets, 10 Pfiffe, 2 Glocken,... Freie Auswahl unter den vorhandenen Samples per Echtzeitprozedur, um individuellen Klang zu kreieren
- Beschleunigungs- und Belastungsabhängigkeit; automatisch durchführbare Messfahrt zur Einjustierung der Lastabhängigkeit

ENERGIESPEICHER-ANSCHALTUNG:
- Mit externem Energiespeicher (Elkos, Tantals, Goldcaps): Weiterfahren trotz Kontaktunterbrechung, Beseitigen des Licht-Flackerns und von Sound-Störungen, Ausgleichen des Energieverlusts durch RailCom- und HLU-Lücken
- Energiespeicher bis 5000 µF direkt (ohne Zusatzbauteile) anschließbar bei allen Decodern und Sound-Decodern mit einer Länge > 20 mm (außer MX600), dadurch volle Wirkung ohne Störungen beim Programmieren und der Zugnummern-Impulse und Begrenzung des In-rush-current
- Goldcaps mit unbegrenzter Kapazität direkt anschließbar an einigen der "kleinen" und an alle Großbahn-Decoder

SPEZIALVORKEHRUNGEN FÜR GROSSBAHNEN:
- Synchrongleichrichter anstelle Diodengleichrichter zur nach- haltigen Reduktion des Spannungsabfalls und der Verlustwärme, daher Dauerstrom bis 6 A ohne Kühlkörper
- Eine, zwei oder drei Funktions-Niederspannungen (bis 1 A) je nach Decoder-Typ: 5 V (als Servo-Versorgung häufig auch für den Rauchventilator und für Lämpchen), 10 V und einstelbare Niederspannung von 1,2 V bis knapp unter Fahrspannung
- Bis zu 14 "normale" Funktionsausgänge (je 1 A belastbar in 4er-Gruppen) je nach Decoder-Typ, zusätzlich ein Spezialausgang für den Rauch-Ventilator
- 4 Servo-Ausgänge; je nach Decoder-Typ Steuerleitungen, oder fertige 3-polige Anschlüsse (mit Versorgung)
- Beschleunigungssensor zur Sound-Beein flussung auf Steigungen, Kurven, u.ä.

Gerne informieren wir Sie unverbindlich darüber, falls sich der Preis dieses Artikels ändert bzw. Ihrem Wunschpreis entspricht.

gka5d

Kontakt

Ständiger Ankauf von Modellbahnsammlungen aller Spurweiten.
Rufen Sie uns an! Kostenlos und unverbindlich:

07441 / 917 15 86

Zustand

0 = Neu und unbespielt
1 = Sammler Zustand neuwertig
2 = Sehr gut kaum bespielt leichte Gebrauchsspuren möglich
3 = Bespielt im guten Zustand mit Gebrauchspuren
4 = Bespielt mit deutlichen Gebrauchspuren
5 = Bespielt mit deutlichen Gebrauchspuren und Abbrüchen zum Spielen
6 = Bastlerware zum Spielen oder Basteln mit technischen Defekten
Trusted Shops Kundenbewertungen für modellbaustudio-bauer.de/: 5 / 5.00 von 12 Bewertungen.
ModellbauStudio Bauer - Alles rund um das Thema Modelleisenbahn